Chronik

Der Verein wurde am 6. Januar 1984 von sieben Modellbahnfreunden gegründet. Gleichzeitig trat man dem Bundesverband Deutscher Eisenbahnfreunde e.V. bei und fügte kurze Zeit später an den Vereinsnamen den Zusatz e.V. Aus der Gründerzeit ist noch ein Mitglied geblieben. Das Domizil des Vereins war zuerst ein ehemaliges Schrankenwärterhaus an der Bahnstrecke Wunstorf - Bremen in Wunstorf, OT Blumenau. Bevor am 9. Februar 1985 die Einweihung gefeiert werden konnte, mussten intensive Umbau- und Erneuerungsarbeiten gemacht werden. Das Aus kam im Frühjahr 1988 von der DB, da Haus und Grundstück verkauft werden sollten. Kaufen konnte der noch junge Verein dieses Objekt leider nicht.

Nach vielen Gesprächen mit der Stadt Wunstorf und dem Ortsrat der Gemeinde Luthe wurden dem MEC in Luthe, Kirchplatz 2, neue Räume zur Verfügung gestellt. In dem Haus war früher die Grundschule und danach nutzte die Stadtverwaltung (Tiefbauamt) einige Räume. Hier, im ersten OG, mussten wieder erhebliche Umbauten in den Räumen durchgeführt werden. Am 7. September 1989 wurden die Räume eingeweiht und mit dem Aufbau einer neuen Anlage konnte begonnen werden.

Im November 1989 wurde die erste Modell-Eisenbahn-Ausstellung für Besucher eröffnet, leider noch nicht mit einer fertigen Anlage.

Die Firmen ARNOLD, FLEISCHMANN und TRIX stellten dem Verein Schauanlagen zur Verfügung, damit den Besuchern auch reger Eisenbahnverkehr gezeigt werden konnte.

Im Jahr darauf war der Verein schon in der Lage, auf der neuen, im Aufbau befindlichen Anlage, Vorführungen zu zeigen.

Mittlerweile ist es schon Tradition, dass am ersten Wochenende (Sa. + So. 10°° - 17°° Uhr) im November eine Modell-Eisenbahn-Ausstellung stattfindet. Aus diesem Anlass gab es in den zurückliegenden Jahren Sonderwagen in limitierter Auflage.

Die bisher erschienenen Modelle waren: Gilde Ratskeller, Herrenhäuser Pilsener, Lindener Spezial, Langnese Iglo, VW AUDI, Kanzlei Edel Pils, Fulgurit, Heye Glas, NISTAC, FREIZEIT MARKE KETTLER, Aalräucherei Goslar, Continental, sikkens Farben und Lacke, edding 500, "schöner Essen Quisit" - "Ranch Master", alle aus der Region Hannover / Wunstorf.

 

  • 06.01.1984 Vereinsgründung durch sieben Modellbahner in Wunstorf-Luthe.
  • 1984 Beitritt zum Bundesverband Deutscher Eisenbahn-Freunde e.V. (BDEF)
  • 1984 erste gemeinsame Vereinsfahrt – Abschiedsfahrt der Diesellok V200
  • 1984 Anmietung des ersten Vereinsheims im Schrankenwärterhäuschen Blumenau/Liethe an der Bahnstrecke Hannover – Bremen
  • 1984 Renovierung, An- und Umbau zum Anlagenraum mit Werkstatt
  • 1985 Einweihung der neuen Clubräume mit einem Tag der offenen Tür
  • 12.1985 Erste Modell-Eisenbahn-Ausstellung des MEC Luthe auf Rohbauanlage
  • 1986 Fertigstellung des Gemeinschaftsraumes im Dachgeschoss
  • 1988 Kündigung des Mietvertrags zum 30.06.1989 wegen Verkaufs der DB-eigenen Immobilie (Übernahme aus Geldmangel nicht realisierbar)
  • 1988 Neues Clubheim wurde gefunden und angemietet im ehemaligen Schulgebäude Luthe, das zum Dorfgemeinschaftshaus werden sollte.
  • 07.09.1989 Einweihung der renovierten neuen Clubräume
  • 11.1989 Erste Ausstellung mit drei ausgeliehenen Spur N – Anlagen und einer LGB – Anlage
  • 1990 Planung und Trassenbau der jetzigen 26 qm großen Spur N - Clubanlage
  • 1991 Verlegung von ca. 1000 m Gleise und Beginn des Gelände- und Landschaftsbaus
  • 1998 - 2000 Planung und Bau der transportablen Spur N - Messe-Anlage bestehend aus acht Segmenten mit insgesamt ca. 10 qm Grundfläche
  • 2000 Erster Auftritt der Messe-Anlage zur Infa 2000 bei der internationalen Modellbahnausstellung auf dem Hannoverschen Messegelände
  • 2006 Michael Schulze wird zum 1. Vorsitzenden gewählt
  • 2008 Aufbau einer Spur N-Jugend-Anlage nach dem „Nord-Modul“-System
  • 2008 Der Club beteiligt sich mit seinen Anlagen an der Schaumburger Regionalschau in Stadthagen dem 21. Entdeckertag der Region Hannover und der Leipziger Messe  „modell – hobby – spiel“
  • 2009 Die Mitglieder feiern den 25. Jahrestag der Gründung ihres Clubs
  • 2009 Jugend-Anlage wird anlässlich des 100. Geburtstag des Rangierbahnhofs Seelze im Schaufenster eines Seelzer Optikers ausgestellt
  • 2010 Teilnahme beim 23. Entdeckertag der Region Hannover mit der Clubanlage
  • 2011 Erneute Beteiligung mit der mobilen Anlage bei der Schaumburger Regionalschau in Stadthagen
  • 2012 Teilnahme beim 25. Entdeckertag der Region Hannover mit der Clubanlage
  • 6.1.2014 30-jähriges Jubiläum des MEC-Luthe